Juli 30, 2015

Rezension | Anna Todd | After love

Heyne Verlag | TB (944 Seiten) | #3 | 12,99 EUR | After We Fell | Verlagsseite

Inhalt

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

Juli 29, 2015

Waiting on Wednesday | #30 Colleen Hoover | Love and Confess

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW diese Woche.
Vor fünf Jahren hat Auburn ihre erste große Liebe in Dallas zurücklassen müssen, verbunden mit einem Schmerz, den sie bis heute nicht ganz überwunden hat. Als sie eines Abends im Schaufenster einer Kunstgalerie Briefe mit anonymen Bekenntnissen entdeckt, ist sie zutiefst berührt, denn auch sie trägt ein Geheimnis mit sich. Niemand soll von ihrer Vergangenheit wissen – vor allem nicht Owen, der junge Künstler mit den grünen Augen, der sich von den Geschichtenanderer Menschen für seine Bilder inspirieren lässt. Vom ersten Augenblick an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und Owen geht es nicht anders. Die beiden verlieben sich mit ungeahnter Wucht ineinander. Doch auch Owen hat ein Geheimnis, das alles zu zerstören droht, was ihnen wichtig ist . . .

Warum ich darauf warte.
Colleen Hoover. Mehr braucht es nicht. Mit jedem Buch von ihr steigert sich die Autorin meiner Meinung nach. Ich liebe ihre Geschichten, einfach weil sie es jedes Mal schaffen mich zu begeistern und zu berühren. Mir hat bisher wirklich jedes Buch gefallen und "Love and Confess" wird da sicherlich keine Ausnahme sein. 

Wann erscheint es.
Am 20. November 2015. 

Juli 28, 2015

Rezension | Sabine Schoder | Liebe ist was für Idioten. Wie mich.

Fischer Verlag | TB (352 Seiten) | Einzelband | 12,99 EUR | Verlagsseite

Inhalt

Eine Liebesgeschichte, so echt, dass sie weh tut – und so berauschend, dass sie süchtig macht

Optimistisch gesehen ist Vikis Leben eine Vollkatastrophe. Da kann man schon mal aus Frust ein paar Tüten zu viel rauchen. Da kann es auch passieren, dass man nach einem Konzert mit dem Sänger der Band im Bett landet, obwohl man den eigentlich total bescheuert findet.

Wirklich.
Kein großes Ding.
So was passiert.
Aber ausgerechnet ihr?
Nein!
Ganz.
Sicher.
Nicht.

Oder vielleicht doch?

Juli 26, 2015

Bookish Whisper.

Amie Kaufman bald auch endlich auf deutsch! "These Broken Stars" wurde an den Carlsen Verlag verkauft. Es erscheint im Frühjahr 2016. Wie auch viele andere freue ich mich darüber sehr, da ich schon lange gehofft habe, dass die Bücher der Autorin auch hier erscheinen. Ich bin mir zudem sicher, dass Carlsen wieder ein wundervolles Cover gestalten wird.

 "Illuminae" (was im August 2015 im Original erscheint) von Amie Kaufman wurde an dtv verkauft. Auch auf dieses Buch bin ich gespannt.

"Unearthed" (was im Original erst in 2017 erscheint) wird beim Fischer Verlag erscheinen.

Der dtv Verlag hat sich zudem die Rechte  an "Never, Never" & "Ugly Love" von Colleen Hoover gesichert.  Zudem sich die Titel "Maybe Someday" und "Finding Cinderella" sichern lassen, was darauf hoffen lässt, dass die Bücher nächstes Jahr bereits bei uns erscheinen.

Von Victoria Aveyard werden zwei Novellas "Queen Song" & "Steel Scars" noch vor dem zweiten Band erscheinen. Die erste erscheint im September 2015, die zweite im Januar 2016.

Der vierte Band von Gena Showalter "A Mad Zombie Party" erscheint voraussichtlich im April 2016 bei HarperCollins ya!

Fünfte Band von S C Stephens wird vermutlich den Titel "Untamed - Anna & Griffin" tragen.


Der Goldmann Verlag hat sich zudem die Rechte an der neuen Reihe von Alexandra Bracken gesichert. Der Originalband "Passenger" erscheint im Januar 2016.

Jennifer Lawrence hat eine neue Rolle ergattert. Sie soll die Hauptrolle in "The Rosie Project" von Graeme Simsion spielen.