0

Die meistverkauften Bücher aller Zeiten

In diesem Artikel soll es um die erfolgreichsten Bücher aller Zeiten (nach Verkaufszahlen) gehen. Außen vor sind hier religiöse oder politische Schriften sowie Fachliteratur. Fangen wir an mit Platz 10:

10. „Der Namen der Rose“ von Umberto Eco

Umberto Eco war ein italienischer Schriftsteller und Philosoph. 1980 erschien sein erster Roman „Der Name der Rose“, welcher gleichzeitig auch sein erfolgreichstes Werk ist. Mit ca. 50 Mio. Auflagen ist es eines der erfolgreichsten Romane aller Zeiten.

9. „The Da Vinci Code“ von Dan Brown

Dan Brown ist ein US-amerikanischer Thriller-Autor und einer der erfolgreichsten der heutigen Zeit. Sein 2003 erschienenes Buch „The Da Vinci Code“ ist ca. 60 Mio. mal verkauft wurden.

8. „Der Alchimist“ von Paulo Coehlo

Paulo Coehlo ist ein brasilianischer Schriftsteller und Bestsellerautor. Sein bekanntestes Werk „Der Alchimist“ verkaufte sich ca 65 Mio. mal weltweit.

7. „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupery

Bereits zu Lebzeiten war Antoine de Saint-Exupery ein anerkannter Schriftstelelr und Kultautor der Nachkrigszeit. Seine märchenhafte Erzählung, welche sich ca 80. Mio mal verkaufte, zählt zu Recht zu den erfolgreichsten Büchern aller Zeiten.

6. „Der König von Narnia“ von C. S. Lewis

Clive Staples Lewis war ein irischer Literaturwissenschaftler und Schriftsteller. Er lehrte in den Universitäten von Cambridge und Oxford. Bekannt wurde er hauptsächlich durch seine Kinderbuchreihe „Die Chroniken von Narnia“. Mit ca. 85 Mio verkauften Auflagen zählt sein Buch „Der König von Narnia“ zu einem der meistverkauften.

5. „Und dann gabs keines mehr“ von Agatha Christie

Agatha Mary Clarissa Miller war eine britische Schriftstellerin. Ihre literarischen Werke wurden weltweit insgesamt über zwei Mrd. mal verkauft. Ihr Buch „Und dann gabs keines mehr“ steht mit ca. 100 Mio. verkauften Exemplaren auf Platz 5 dieser Liste.

4. “ Der Hobbit“ von J.R.R. Tolkien

John Ronald Reuel Tolkien war ein britischer Schriftsteller und Philologe. und später auch Professor für englische Sprache an der Universität von Oxford. Das besondere an Tolkien ist, dass er eine eigene Mythologie, Names Silmarillion, mit sogar eigens kreierten Sprachen erschuf. Seine Wohl bekanntesten Werke „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ spielen in dieser von Tolkien erschaffenen Welt. „Der Hobbit reiht sich zudem Zeitlich von „Der Herr der Ringe“ ein und bildet so etwas wie die Vorgeschichte. Das Werk verkaufte sich über 100 Mio. mal.

3. „Harry Potter und der Stein der Weisen“ von J.K. Rowling

Joanne K. Rowling ist eine britische Schriftstellerin, die vor allem durch die Harry Potter-Reihe bekannt wurde. Der Start der Reihe „Harry Potter und der Stein der Weisen“ verkaufte sich ca. 107 Mio. mal und reiht sich somit auf Platz 3 ein.

2. „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien

Tolkien ist der einzige Autor, welcher sich gleich zwei mal auf dieser Liste wieder findet. Sein Werk „Der Herr der Ringe“ gilt mit über 150 Mio. verkauften Exemplaren als eines der erfolgreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts und wird darüber hinaus als Meilenstein für die moderne Fantasy-Literatur gehandelt.

1. „Eine Geschichte aus zwei Städten“ von Charles Dickens

Charles John Huffam Dickens war ein englischer Schriftsteller. Ihm wir große literarische Bedeutung zugeschrieben. Er veröffentlichte bekannte Werke wie David Copperfield und Oliver Twist. Sein Werk „Eine Geschichte aus zwei Städten“ verkaufte sich über 200 Mio. mal und ist damit auf Platz 1 unserer Liste.

katesleselounge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.