Juli 10, 2017

Rezension | Christina Lauren | Beautiful

Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.
Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann …

Meine Meinung

Die Bücher des Autorenduos Christina Lauren stehen für mich für kurzweilige Unterhaltung, bei der ich prima abschalten kann und mich von der Story einfach berieseln lassen kann. Zudem ist Christina Lauren für ihren humorvollen Schreibstil bekannt. Daher habe ich mich auch sehr auf „Beautiful“ gefreut. Leider lag die Geschichte um Pippa und Jensen hinter den Erwartungen zurück. 

Natürlich war auch „Beautiful“ wieder witzig und sexy und ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen. Aber im direkten Vergleich war es das schwächste Buch des Autorenduos, das ich gelesen habe. Teilweise hat mir dann doch das gewisse Etwas zwischen Pippa und Jensen gefehlt. Es könnte an Jensen als Figur gelegen haben, weil er nun mal eher verhalten und zurückhaltend ist, aber ich fand sein Verhalten gegenüber Pippa teilweise grenzwertig. 

Als kurzweilige Unterhaltung ist „Beautiful“ prima geeignet, keine Frage. Aber wenn man schon mehrere Bücher von Christina Lauren gelesen hat, weiß man einfach, dass es auch anders und mehr geht. Aber das Ende hat mich dann wieder ein bisschen versöhnt, weil es quasi für jedes Paar ein Epilog gibt. Einerseits bin ich traurig, dass die Beautiful-Reihe endgültig vorbei ist. Auf der anderen Seite freue mich schon sehr auf das, was noch kommen wird. Christina Lauren und ihre Bücher sind einfach solche Wohlfühlbücher, die ich unheimlich gerne lese.

Fazit

Mit „Beautiful“ liefert das Autorenduo Christina Lauren erneut kurzweilige Unterhaltung, die humorvoll und sexy ist. Leider bleibt die Story um Pippa und Jensen etwas hinter den Erwartungen zurück, besonders wenn man schon einige Bücher von Christian Lauren gelesen hat.

4/5 Punkte

MIRA Taschenbuch - engl. Original "Beautiful" - Übersetzt von Ira Panic - TB (304 Seiten) - #5 - 9,99 EUR - Verlagsseite - Amazon* 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen