November 25, 2015

Waiting on Wednesday | #47 Colleen Hoover | Maybe Someday

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW diese Woche.
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Warum ich darauf warte.
Weil es Colleen Hoover ist und man nie genug von Colleen Hoover bekommen kann. Hach, ich wünschte wirklich die Wartezeiten zwischen ihren Büchern würde nicht immer so lange sein. Der Klappentext hört sich jetzt schon toll an und Frau Hoover hat mich bisher auch noch nie enttäuscht.

Wann erscheint es.
Am 18. März 2016

1 Kommentar: