November 09, 2015

Rezension | Leisa Rayven | Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein

Fischer Verlag | BR (416 Seiten) | #2 | 14,99 EUR | Broken Juliet | Verlagsseite
Übersetzt von Tanja Hamer 

Inhalt

Ethan und Cassandra teilen den Traum vom ganz großen Broadway-Erfolg. Doch die Auswahlverfahren für die zu besetzenden Rollen werden für sie immer wieder zu schicksalhaften Begegnungen: Ihre Körper ziehen sich so sehr an, dass die Spannung auf der Bühne nahezu greifbar ist. 
Hinter den Kulissen herrscht hingegen Krieg. Cassandra ist sich sicher: nie wieder Ethan! Doch jetzt steht er vor ihrer Tür und will für die wahre Liebe kämpfen.

Erster Satz

In Japan gibt es etwas, das Kintsugi genannt wird - eine Handwerkskunst, bei der man wertvolles Porzellangeschirr mit Gold repariert. 

Meine Meinung

Hach, ich muss einfach sagen, dass ich die Bücher von Leisa Rayven einfach liebe. „Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein“ hat mir sogar einen Hauch besser gefallen als der Vorgänger „Bad Romeo & Broken Juliet - Wohin du auch gehst“. Und diesen fand ich schon grandios. Ich fiebere jetzt sehnsüchtig dem nächsten Werk der Autorin entgegen, egal wie lange es dauert. 

Leisa Rayven hat einen solch einnehmenden Schreibstil, dass ich innerhalb weniger Seite wieder vollkommen in der Welt von Cassie und Ethan gefangen war. Das Buch beginnt da, wo der erste Band endet. Es ist ein nahtlose Übergang. Und ich hatte überhaupt keine Schwierigkeiten den Faden wieder aufzunehmen. Ich habe angefangen zu lesen und wirklich jede einzelne Seite von „Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein“ einfach nur genossen und es in einer Nacht und Nebelaktion verschlungen. 

Ich hatte unheimlich viel Spaß mit Cassie und Ethan. Was an dem tollen Schreibstil der Autorin liegt. Ich musste so manches Mal herzhaft lachen und habe mich beim Lesen sehr wohlgefühlt. Das Buch ist so ein Wohlfühlbuch, sehr humorvoll, sehr emotional. Es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht es zu lesen. Auch dass die Geschichte abwechselnd in der Vergangenheit und der Gegenwart spielt, hat sehr dazu beigetragen, dass nicht nur die Spannung steigt. Sondern auch, dass zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkam. Leisa Rayven und ich, wir harmonieren einfach auf einer Wellenlänge.

Daher war ich auch ein wenig wehmütig, als ich dann die letzte Seite von "Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein" gelesen hatte. Ich hätte noch Stundenlang weiter lesen können.Es sind auch keine Fragen mehr offen, auch wenn natürlich die Geschichte noch Platz für weitere Bände hätte in meinen Augen. Ich bin zwar froh, dass es zumindest noch einen weiteren Teil geben wird. Aber in diesem wird Ethans Schwester Elissa die Hauptrolle spielen und zum anderen dauert es noch bis Mai nächsten Jahres bis es im Original erscheint. Ich hoffe wirklich sehr, dass es schon bald auch andere Werke der Autorin geben wird. Ich mag das Gefühl, dass ich beim Lesen der Bücher von Leisa Rayven habe und hätte gerne noch viel mehr davon.

Fazit

Mit dem zweiten Band „Bad Romeo & Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein“ hat Leisa Rayven nochmals eine Schippe drauf gelegt. Die Geschichte war humorvoll, emotional und sehr lebhaft. Ich habe jede einzelne Seite genossen und liebe einfach das Gefühl, dass ich beim Lesen ihrer Bücher habe. Leisa Rayven und ich, dass ist etwas für eine sehr, sehr lange Zeit.

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Huhu, ich bin schon einige Mal um das Buch rumgeschlichen, bin mir aber einfach nicht sicher, ob es wirklich was für mich ist. Jetzt stolpere ich über deine Rezension und komme wieder ins Grübeln. Werd jetzt mal in ne LP reinlesen und schauen was dabei rumkommt :D

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen