September 01, 2015

Rezension | S.C. Stephens | Careless - Ewig verbunden

Goldmann Verlag | BR (736 Seiten) | #3 | 9,99 EUR | Reckless | Verlagsseite

Inhalt

Kellans Rock-Band ist über Nacht berühmt geworden, und er selbst ist auf einmal ein begehrter Superstar. Und so ist Kieras Beziehung plötzlich eine Geschichte der Öffentlichkeit, die Presse verbreitet Lügen, und an jeder Ecke warten kreischende Mädchen auf Kellan. Werden die Freundschaften, die geknüpft wurden, das überstehen? Wird die Band, die inzwischen zu einer kleinen Familie geworden ist, zusammenhalten? Und hat Kieras und Kellans leidenschaftliche Liebe inmitten des explosiven Ruhms noch eine Chance?

Erster Satz

Ich wurde geweckt von einer Hand, die sich an meinem Oberschenkel entlangbewegte.  

Meine Meinung

„Careless - Ewig verbunden“ ist ein gelungener Abschluss, bei dem man die Entwicklung der Reihe sehr schön sehen kann. Ich hatte erneut unterhaltsame Lesestunden mit Kiera und Kellan und finde es schade, dass es nun vorbei ist. Auch wenn noch mindestens zwei Bände von S.C. Stephens folgen werden, so ist es zumindest für Kiera und Kellan bereits das Ende. 

In dem ersten Band „Thoughtless - Erstmals verführt“ hatte ich große Schwierigkeiten mit Kiera. Aber die Autorin hat es wirklich geschafft den Charakter auf eine positive Weise weiter zu entwickeln. Und sie ist dabei authentisch geblieben. Es war keine Entwicklung von heute auf morgen, sondern ist mit den Bänden gewachsen. 

Daher ist „Careless - Ewig verbunden“ im Vergleich auch ruhiger. Es gibt immer noch Hochs und Tiefs in der Beziehung von Kiera und Kellan, aber man merkt schon deutlich, dass beide Figuren gefestigter sind. Es macht immer noch Spaß die Beiden auf ihrem Weg zu begleiten. Und S.C. Stephens versteht es sehr geschickt den Leser bei Laune zu halten. Ein bisschen Drama, viel erotisches Prickeln.

Das Ende ist ein schöner Abschluss. Es bleiben eigentlich keine Fragen mehr offen, auch wenn die Geschichte von Kiera und Kellan natürlich noch weitergehen könnte. Ich bin jedenfalls froh, dass ich nach dem eher schwächeren ersten Band weitergelesen habe. Ich hätte sonst eine aufreibende Geschichte versäumt, die sich von Band zu Band sich gesteigert hat und mir einige lebhafte Lesestunden beschert hat. 

Im November erscheint „Thoughtful - Du gehörst zu mir“. Es ist der erste Band erzählt aus Kellans Sicht. Für Fans wird es sicherlich ein kleiner Bonus sein. Zudem wird es auch noch die Geschichte von Griffin und Anna geben. Da ist nervenaufreibende Unterhaltung vorprogrammiert.

Fazit

Mit „Careless - Ewig verbunden“ hat S.C. Stephens einen gelungenen Abschluss hervorgebracht, der die Entwicklung der Protagonisten zeigt. Ruhiger als die Vorgänger, aber immer noch sehr lebhaft und aufreibend. Unterhaltsame Lesestunden sind mit Kiera, Kellan und den D-Bags garantiert.
4/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen