Juli 03, 2015

Juni 2015.

"Feuer & Flut" konnte mich leider nicht ganz überzeugen. Auch "#Skandal" war meiner Meinung nach das schwächste Buch der Autorin. "Dustlands - Der Blutmond" war abgesehen von ein paar Kleinigkeiten ein gelungener Abschluss. "Alice im Zombieland" konnte mich dagegen positiv überraschen.
"Ich habe dich immer geliebt" war mein Flop des Monats. Ein richtiges Highlight hatte ich nicht, aber "Hero - Ein Mann zum Verlieben" kam dem am nächsten. "Spinnenfieber" hat mir wieder einmal sehr gut gefallen. Jetzt wieder warten bis zum nächsten Band. "Die Königin der Schatten" hatte für mich einige Schwächen. "Eversea - Ein einziger Moment" hat mich dagegen positiv überrascht. 

Für das LoveLetter Magazin habe ich "Kiss Me, Stupid" gelesen. Schräger Humor, aber ich mochte es. 

Zwei Kurznovellen habe ich ebenfalls verschlungen "An On Dublin Street Halloween" & "Cole...Meet Ali"

In meinem 10-tägigen Türkeiurlaub musste mein Kindle dran glauben. "Vampirseele", "Mondschwur" & "Vampirschwur" waren wieder super. "Fesseln der Erinnerung" & "Ruf der Vergangenheit" waren dagegen eher nur mittelmäßig. "Verführt" von Larissa Ione war ziemlich unterhaltsam. "The Escort - Jace" habe ich auf readfy gelesen und war ebenfalls recht angetan. 

Wie war euer Juni? Ein paar Buchschätze gelesen? 

1 Kommentar:

  1. Wahnsinn, wie viel du gelesen hast :D Von Alice in Zombieland war ich auch positiv überrascht, das Buch war ganz anders als ich erwartet habe :) Dafür fand ich The Queen of the Tearling total gut und ich will endlich die Fortsetzung lese. Leider ist es noch so teuer.

    Ich hatte leider keine Highlights im Juni, aber vielleicht wird ja der Juli besser.

    LG und ein schönes Wochenende :)

    AntwortenLöschen