April 01, 2015

Waiting on Wednesday | #13 Lisa Gardner | Schmerz

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW diese Woche.
Ich war drei, als meine Schwester entdeckte, was das Besondere an mir ist. Aufgrund einer genetischen Störung bin ich außerstande, Schmerz zu empfinden.
Meine Schwester Shana ist eine verurteilte Mörderin, die tötet, seit sie vierzehn ist. Unser Vater ist Harry Day, der legendäre Serienmörder, der ganz Amerika in Atem hielt. Er ist nun schon seit vierzig Jahren tot, aber dieser «Rosen-Killer» weiß Dinge über ihn, die er eigentlich nicht wissen dürfte. Meine Schwester sagt, sie ist die Einzige, die ihn stoppen kann. 

Auf dem Bett eine tote Frau. Auf dem Nachttisch Champagner und eine langstielige rote Rose. Als Detective D.D. Warren den Tatort inspizieren will, geht plötzlich das Licht aus. Dielenböden knarren, fremder Atem an ihrem Ohr ... Später heißt es, aus ihrer Pistole seien drei Schüsse abgefeuert worden. D.D. selbst ist schwer verletzt. 
Sechs Wochen später schlägt der «Rosen-Killer» wieder zu. Ohne eine Spur zu hinterlassen. D.D. Warren versucht verzweifelt, sich an Details jener Nacht zu erinnern, doch es gelingt ihr nicht. Dafür erinnert sich der Mörder umso besser ...

Warum ich darauf warte.
Ich hatte so mit 18/19 eine sehr extreme Krimi- und Thrillerphase an der ich mich vielleicht ein wenig übersättigt hatte. Doch in letzter Zeit habe ich immer mehr Lust auf einen Thriller und da ist mir dieses Buch über den Weg gelaufen und musste direkt mal auf die Wunschliste. Von der Autorin habe ich bisher nichts gelesen, aber die Kurzbeschreibung klingt wirklich klasse!

Wann erscheint es.
Am 24. April 2015.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen