April 13, 2015

Rezension | Ruthie Knox | Caroline & West - Überall bist du

INK Verlag | TB (470 Seiten) | 12,99 EUR | #1 | Deeper | Verlagsseite

Inhalt

WAS IST, WENN DU DER LIEBE DEINES LEBENS FOLGST UND SIE DICH ZERSTÖRT? Als die Studentin Caroline Piasecki mit ihrem Freund Schluss macht, rächt dieser sich, indem er intime Fotos von ihr im Internet postet. Über Nacht scheint Caros Leben und ihre Zukunft als Anwältin zerstört. Ihr geheimnisvoller Nachbar ist da so ziemlich der Letzte, dessen Nähe sie jetzt suchen sollte. West Leavitt ist unverschämt attraktiv, ein Draufgänger. Über seine Vergangenheit spricht er nie, und es heißt, dass er mit Drogen dealt. Doch ausgerechnet bei ihm hat Caro das Gefühl, dass sie sich nicht verstellen muss. Obwohl die beiden wissen, dass zwischen ihnen nicht mehr als Freundschaft sein darf, kommen sie sich bald sehr nahe. Und plötzlich sieht Caro sich nicht nur mit den Problemen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert …


Erster Satz

Manchmal hasse ich das Mädchen, das ich damals war.

Meine Meinung

„Caroline & West - Überall bist du“ von Ruthie Knox ist definitiv anders als die meisten New Adult Bücher. Es ist direkter, ungeschönter und dabei doch gleichzeitig auf eine sehr intensive Art und Weise poetisch. Eine Mischung, die mich innerhalb weniger Seiten für sich gewonnen hat. 

Ruthie Knox verschönert nichts. Nicht nur die Geschichte an sich zeigt das Leben von ihrer hässlichen Seiten, sondern auch ihr Schreibstil ist direkt, auf den Punkt genau und fast zur Grenze zum vulgären. Selbst für einen New Adult-Roman nimmt sie kein Blatt vor den Mund. Sie ist ehrlich und befasst sich mit einem Thema „Revenge Porn“, in welches jedes junge Mädchen - oder auch Junge - hinein rutschen könnte. Und sie geht dabei schonungslos vor. Und genau dies macht sie mir unheimlich sympathisch. 

Die Autorin ist sich und den Figuren durch das ganze Buch hindurch treu geblieben. Kitsch wird hier vergebens gesucht. Hier ist Nichts rosarot und voller Blümchen. Die Charaktere sind menschlich, mit unschönen und hässlichen Fehlern. Aber sind auch authentisch und sehr realitätsnah. Sie sind echt und ich fühle mich ihnen verbunden.

Caroline und West sind nicht die typischen Sympathieträger und entsprechen auch überhaupt nicht dem typischen New Adult-Schema, auch wenn es hier eine Überschneidung mit Bad-Boy und Good-Girl gibt. Sie sind anders. Und sie sind gut anders. Sie sind besonders anders und stechen damit aus der Masse der New Adult Romane heraus. Hier gibt es kein naives Mädchen, welches vom Bad Boy bekehrt wird. „Caroline & West“ sind stark, Kämpfer und ihre Liebe ist auf eine harte Art und Weise wunderschön. Sie berührt viel tiefer und auf eine nachhaltiger Art. 

Frau Knox hat ihrer Geschichte etwas Besondere und dieses ganz gewisse Etwas verschafft. Sie hat es geschafft der Geschichte etwas tiefgründiges und poetisches zu verleihen. Mit harten und direkten Worten, die wie ein Schlag den Leser treffen und auch noch einige Zeit nachhallen. „Caroline & West“ hat viel mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick vielleicht erscheinen mag. 

Ich jeden Falls freue mich schon auf den zweiten Band „Caroline & West - Lass mich nie mehr los“ und werde mir die weiteren Bücher der Autorin ebenfalls mal näher anschauen.

Fazit

„Caroline & West - Überall bist du“ von Ruthie Knox ist anders und sticht aus der Masse der New Adult Romane definitiv heraus. Es ist ungeschönt, stellenweise dreckig und doch gleichzeitig tiefgründig und auf wundervoll harte Art poetisch. Eine wahre Perle unter den NA-Romanen und erhält eine absolute Leseempfehlung von mir. Bitte, bitte lest unbedingt dieses Buch!

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Die Punkte, die du angesprochen hast, klingen richtig gut. Und Abwechslung in dem Genre klingt definitiv super! Hab das Buch auch schon daheim und bin gespannt, ob es mich ebenfalls so sehr wird begeistern können wie dich!

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Rezension. Ich konnte mit New Adult bisher immer nicht soo viel afangen, aber vielleicht sollte ich dem doch nochmal eine Chance geben. Das Cover sieht übrigens wirklich schön aus.

    Liebste Grüße,
    Theresa

    www.meineschokoladenseite.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich sage nur: Haben.Will.

    Alles Liebe
    Rubin:)

    AntwortenLöschen