April 05, 2015

Rezension | Kiera Cass | Selection - Der Erwählte

Sauerländer Verlag | HC (384 Seiten) | 16,99 EUR | #3 | Selection - The One | Verlagsseite

Inhalt

35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Erster Satz

Wir waren im großen Saal und ließen gerade eine weitere Unterrichtsstunde in Etikette über uns ergehen, als plötzlich Steine durchs Fenster flogen.

Meine Meinung

„Selection - Der Erwählte“ von Kiera Cass wurde schon sehnsüchtig von mir erwartet. Und auch wenn die Geschichte an sich sehr einfach gestrickt ist, so hatte ich unheimlich viel Spaß beim Lesen und bin einfach ein Fan der Reihe. 

Die „Selection“-Reihe hat einen sehr hohen Suchtfaktor. Genauso wie bei den Vorgängern, habe ich auch „Selection - Der Erwählte“ innerhalb weniger Stunden inhaliert. Die Geschichte geht nahlos weiter. Ich hatte die Geschehnisse aus „Selection - Die Elite“ noch sehr präsent im Kopf, sodass es kein Problem war in die Geschichte hinein zu finden. Es war eher wie bei einem schönen Sonntagsnachmittagsfilm. Es sich gemütlich machen, zurück lehnen und einfach nur genießen. 

Die Charaktere haben vom ersten Band „Selection“ bis zum dritten Band „Selection - Der Erwählte“ eine wirklich authentische und nachvollziehbare Entwicklung gemacht. Kiera Cass ist es meiner Meinung hat sehr gut gelungenen die Figuren in Einklang zu bringen. Ohne dabei Figuren zu etwas zu machen, was sie absolut nicht sind. 

Wenn man es genau betrachtet, ist nicht nur der Schreibstil, sondern auch die Geschichte im Allgemeinen sehr einfach gestrickt. Allerdings bin ich der Meinung, dass es zum Charme der „Selection“-Reihe passt. Ich habe die Geschichte um America, Maxon und Aspen unheimlich gerne gelesen und bin ich froh, diese Reihe im Regal stehen zu haben. Und dies nicht nur aufgrund dieser wundervollen Cover. 

Der Showdown am Ende hat die Spannung nochmals gesteigert. Für mich war es passender Schluss, der mich überzeugen konnte. An sich könnte die Geschichte als abgeschlossen betrachtet werden. Dennoch bin ich froh, dass es noch zwei weitere Bände der „Selection“-Reihe geben wird. Der vierte Band „Selection - Die Kronprinzessin“ erscheint bereits im Juli diesen Jahres.

Fazit

„Selection - Der Erwählte“ von Kiera Cass ist ein gelungener dritter Band einer tollen Reihe, die für mich einen gewissen Suchtfaktor aufweist. Die Autorin schafft es die Figuren in Einklang zu bringen und beschert Fans der Reihe einen tollen und lebhaften "Abschluss".

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Ich habe das dritte Buch vor kurzem auch ausgelesen. Leider fand ich das Ende doch etwas enttäuschend. Da hätte man ganz klar mehr rausholen können. Die Sache mit den Rebellen ist meiner Meinung nach irgendwie offen geblieben und ich finde es schade, dass nicht mehr wirklich darauf eingegangen wurde, wie America und Maxon die Situation lösen. Der Rest des Buches hat mir aber auch sehr gut gefallen.

    Liebste Grüße,
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Buch hat dich ja umgehauen. Bin noch immer bei Band 2, den ich noch lesen muss. Band 1 konnte mich leider nur wenig überzeugen und das auch nur wegen der flotten Schreibweise, aber mir fehlte noch eine Menge Tiefe und Details. Bin mal gespannt, ob sich die Reihe bessert, auf jeden Fall ist jetzt wieder mehr Lust da, das Buch zu lesen! :D

    Liebste Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch hat mir auch wirklich gut gefallen. Ich habe es schon letztes Jahr im Sommer gelesen und bin jetzt schon richtig gespannt auf "The Heir".

    Liebe Grüße
    Aileen

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe diese Reihe sehr geliebt! Da die deutsche Version "so lange" auf sich hat warten lassen, habe ich den letzten Teil in Englisch gelesen. :) Eine Reihe mit Sucht-Faktor!
    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen