Oktober 16, 2014

Rezension | Jennifer Estep | Frostkiller

Broschiert: 432 Seiten
Verlag: ivi
ISBN-10: 3492703259
Preis: 16,99 EUR
eBook: 12,99 EUR
Reihe: 6/6
Erscheinungsdatum: 13. Oktober 2014
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Killer Frost

Leseprobe?   Kaufen?

Inhalt
Mit großer Spannung fiebern die Fans Gwen Frosts letztem Abenteuer entgegen. Ein für alle Mal muss das Gypsymädchen dem Chaosgott Loki die Stirn bieten. Wird sie ihn bezwingen können? Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist - nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit - sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...

Erster Satz
"Das ist unsinnig."

Meine Meinung
Die letzte Schlacht steht kurz bevor. Der Chaoskrieg wird bald sein Ende finden. Doch wer wird als Sieger daraus hervorgehen? Gwen Frost muss sich auf ihre persönliche Aufgabe konzentrieren – Loki töten. Loki und die Schnitter haben jedoch andere Pläne und zwingen Gwen frühzeitig zu handeln. Und zwar alleine, ohne die Hilfe von Logan und ihren Freunden. Wird Gwen es auch dieses Mal schaffen und Loki als Nike's Champion besiegen?

Mit „Frostkiller“ präsentiert Jennifer Estep einen Abschlussband, der nicht nur für spannende Lesestunden sorgt, sondern der Mythos Academy einen würdigen Abschluss verschafft.

Voller Vorfreude, aber auch einer sehr großen Portion Wehmut, habe ich dem Erscheinen des finalen Bandes der Mythos Academy-Reihe „Frostkiller“ entgegen gefiebert. Die Autorin hat alle Register gezogen und einen spannenden, zu Herzen gehenden und eindrucksvollen Abschluss gezaubert.

Insgesamt zweieinhalb Jahre durften wir Gwen Frost auf ihrer Reise gegen die Schnitter und den bösen Gott Loki begleiten. Dementsprechend waren auch die Emotionen während des Lesens. Zum Teils voller Neugier auf das Ende, aber stets im Hinterkopf, dass dies das letzte Abenteuer sein wird.

Wie im Rausch habe ich angefangen „Frostkiller“ zu lesen und habe es innerhalb weniger Tage verschlungen. Jennifer Estep hat eine komplexe Welt erschaffen, die mich seit dem ersten Band „Frostkuss“ fasziniert und begeistert hat. Von Band zu Band hat sich sowohl Gwen als auch die vielen anderen Figuren in mein Leserherz geschlichen.

In „Frostkiller“ findet die Reihe ihre Mitte und sorgt mit viel Action, jede Menge Spannung, der ein oder anderen Wendung und ganz viel Gefühl für einen rundum gelungen Abschluss. Wenn es nach mir ginge, hätte ich absolut nichts gegen einige weitere Abenteuer von und mit dem Gypsymädchen einzuwenden.

Nach dem die letzten Seiten inhaliert waren, fiel es mir doch recht schwer Abschied zu nehmen. Gwen Frost gehört mit zu meinen persönlichen Lieblingsfiguren in der großen weiten Welt der Bücher und ich habe sehr gerne die Bücher von Frau Estep gelesen. Die Mythos Academy hat einen ganz besonderen Charme. Die Reihe um Gwen Frost ist mehr als lesenswert. Absolut und ohne wenn und aber und aus vollstem Herzen zu empfehlen. 

Fazit
Mit „Frostkiller“ von Jennifer Estep findet eine eindrucksvolle und lebhafte Reihe ihren würdigen Abschluss und lässt mich voller Wehmut und viel Freude im Herzen zurück. Gwen Frost und die Mythos Academy haben mir während der sechs Bände viel Spaß bereitet und einige wundervolle und lebhafte Lesestunden beschert, die ich nicht mehr missen möchte. Eine absolut grandiose Reihe, die unbedingt gelesen werden sollte.

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Aaaaww, ich liebe Jennifer Estep *-* Aber ich glaube, noch mehr als auf Frostkiller freue ich mich auf Spinnenjagd ♥ Zum Glück gibts da zwölf Bände, glaube ich ^^

    Liebe Grüße, MissDuncelbunt

    AntwortenLöschen