Mai 22, 2014

Rezension | Chelsea M. Cameron | My favorite Mistake | Der beste Fehler meines Lebens

Broschiert: 416 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
ISBN-10: 3956490142
Preis: 9,99 EUR
eBook: 8,99 EUR
Reihe: 1/2
Erscheinungsdatum: 10. April 2014
Originaltitel: My Favorite Mistake

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt
Die große Liebe wagen – oder auf Nummer sicher gehen? Der E-Book-Bestseller endlich auf Deutsch! Taylor Caldwell weiß nicht, was sie von ihrem neuen Mitbewohner halten soll. Auf der einen Seite hat Hunter Zaccadelli diese unglaublichen blauen Augen, mit denen er direkt in ihre Seele zu schauen scheint. Auf der anderen Seite ist er ein tätowierter, Gitarre spielender Bad Boy, der etwas verheimlicht. Doch wer ist Taylor, ihm das vorzuwerfen? Sie selber hält ihre Vergangenheit unter Verschluss. Aber als plötzlich der Mann, der beinahe ihr Leben zerstört hätte, wieder auftaucht, hat Taylor sich schon auf Hunter eingelassen. Jetzt muss sie ihm ihr größtes Geheimnis anvertrauen oder alles in ihrer Macht Stehende tun, um ihn für immer aus ihrem Leben zu verbannen.

 

Erster Satz
Bei meinem ersten Zusammentreffen mit Hunter Zaccadelli knallte ich ihm eine.

Meine Meinung
Taylor kann es kaum glauben, als sie ihren neuen Mitbewohner zum ersten Mal sieht – Hunter Zaccadelli. Sie soll sich ein Zimmer mit einem Mann teilen und zwar mit einem unverschämt gutaussehenden noch dazu. Taylor versucht alles daran zu setzen, dass sie jemanden anderen bekommt – vergebens. Da macht Hunter ist einen Vorschlag: Sie soll ihn davon überzeugen, dass sie ihn entweder aus tiefstem Herzen hasst oder liebt. Das mit dem Hassen dürfte kein Problem sein, oder?

„My favorite Mistake – Der beste Fehler meines Lebens“ von Chelsea M. Cameron ist kurzweilige Lektüre für zwischendurch, die es jedoch nicht ganz schafft zu überzeugen.

Der Schreibstil von Frau Cameron ist angenehm zu lesen, sodass die Geschichte um Taylor und Hunter sehr schnell gelesen ist. Jedoch fehlt „My favorite Mistake – Der beste Fehler meines Lebens“ das gewisse Etwas. Die Tiefe zu den Figuren und die Emotionen kommen leider nicht ganz an. Es macht Spaß das Buch zu lesen, aber es hinterlässt keinen bleibenden Eindruck.

Taylor und Hunter sind zwei interessante Charaktere und ich habe das Zusammenleben der Beiden sehr gerne mitverfolgt. Ich musste so manches Mal dabei schmunzeln oder lachen. Auch das Herantasten an einander ist der Autorin in meinen Augen authentisch und nachvollziehbar gelungen.

Das Ende ist an sich abgeschlossen und es bleiben auch keine Fragen mehr offen. Große Überraschungen gab es jedoch auch hier nicht. Der zweite Teil „My Sweetest Escape –Die schönste Zeit meines Lebens“ erscheint im Januar 2015. In diesem Band wird es jedoch andere Hauptfiguren geben. Ich werde es mit Sicherheit auch lesen.

Fazit
„My favorite Mistake – Der beste Fehler meines Lebens“ von Chelsea M. Cameron ist kurzweilige Lektüre für zwischendurch, bei der jedoch noch das gewisse Etwas fehlt. 

3,5/5 Punkte

Über den Autor

Chelsea M. Cameron stammt aus Maine. Sie ist riesiger Jane-Austen-Fan und enthusiastische Teetrinkerin. Neben dem Schreiben liebt sie es, laut im Auto mitzusingen.


Die Bücher der Autorin im Überblick



Vielen lieben Dank an Mira Taschenbuch und Blogg dein Buch 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen