April 21, 2014

Rezension | J. Lynn | Wait for You

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch
ISBN-10: 3492304567
Preis: 9,99 EUR
eBook: 8,49 EUR
Reihe: 1/6
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Originaltitel: Wait for you

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt
Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery erteilt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Erster Satz

Es gab zwei Dinge im Leben, die mir eine Höllenangst einjagten.

Meine Meinung

Avery Morgansten will ihre schmerzhafte Vergangenheit endlich hinter sich lassen. Deshalb geht sie auf ein College in West Virginia, um so viele Meilen wie möglich zwischen sich und ihrem Zuhause zu bringen. Auf dem College begegnet sie Cameron Hamilton. Unverschämt gut aussehend, charmant und jemand, von dem sich Avery auf jeden Fall fernhalten sollte.

Doch Cam ist alles andere als bereit so schnell aufzugeben. Jeden Tag bittet er sie auf ein Date und jedes Mal sagt Avery ab. Jeden Tag kommen sie sich näher und jeden Tag bröckelt die Schutzmauer, die Avery aufgebaut hat immer mehr.

„Wait for you“ von J. Lynn ist das erste Buch seit langer Zeit, welches mir einige schlaflose Nächte beschert hat, da ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen. Ich kann schon jetzt behaupten, dass das Buch zu meinen Highlights in 2014 gehören wird.

Schon von der ersten Seite an hatte Frau Lynn mich am Hacken. Auch wenn die Thematik nicht wirklich neu ist, so hat die Autorin die Geschichte so verpackt, dass sie nicht nur erfrischend ist, sondern das Herz eines Lesers im Sturm erobert. Während des Lesen von "Wait for you" ist man wie verzaubert, vergisst alles um sich herum. Nach wenigen Seiten weiß man einfach, dass es eines dieser Bücher ist, die etwas ganz Besonderes sind.

Sowohl Alvery als auch Cam sind zwei Charaktere, die mich voll und ganz überzeugen konnte. Authentisch, liebevoll heraus gearbeitet, humorvoll und – insbesondere Cam, der einen regelrechten Seufzmarathon bei mir ausgelöst hat – einfach bezaubernd. Ich hatte unheimlich viel Freude mit den Beiden. Sie gehören definitiv zu meinen liebsten Buchpaaren in der Literaturwelt.

Der Schreibstil der Autorin ist locker, leicht und mit solch einem Charme versehen, dass ich stundenlang am Stück lesen könnte ohne die Welt um mich herum wahrzunehmen. Ich musste so manches Mal herzhaft lachen und habe jede Seite dieser Geschichte genossen. Aber auch die dunklen Seiten des Lebens hat J. Lynn thematisiert. Sie erdrücken den Leser allerdings nicht, eher im Gegenteil.

Das Ende lässt den Leser vollkommen zufrieden zurück, sogar ein wenig wehmütig, weil es schon vorbei ist. Die Geschichte hat einen diesen Hach-Effekt, von Anfang bis zum Ende. Die Autorin sollte man sich definitiv merken.

Ein weiterer Punkt der eindeutig für das Buch spricht ist, dass es an sich abgeschlossen ist. Es wird noch weitere Bücher der Autorin geben und Avery und Cam werden mit Sicherheit ein Rolle in den Büchern spielen, jedoch wird es andere Hauptfiguren geben.

Fazit

„Wait for you“ von J. Lynn begeistert von der ersten Seite an. Lebhafte Charaktere, großartiger Schreibstil und eine Geschichte, die unter die Haut geht und einige schlaflose Nächte beschert. Ich kann den Folgeband „Be with Me“ kaum erwarten und fiebere dem Erscheinen entgegen. Unbedingt, unbedingt lesen!

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. "Wait for You" hat mir auch eine schlaflose Nacht beschert, weil ich nicht aufhören wollte zu lesen. Und ich hätte es auch gar nicht gekonnt, weil die Geschichte mich so gefesselt hat!
    Einfach ein wunderschönes Buch! :)

    Liebe Grüße & noch frohe Restostern!
    Chianti

    AntwortenLöschen
  2. Hey!

    Schöne Rezension :) Mir hat das Buch genauso gut gefallen wie dir. Ich musste auch des Öfteren herzhaft lachen und Cam *hach seufz* mehr muss man zu ihm glaube ich nicht sagen ;D Er und Avery zusammen: purer Zucker <3

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Hach ja, ich muss mir auch unbedingt die deutsche Ausgabe kaufen, hab es ja schon auf Englisch gelesen und geliebt. :-)

    AntwortenLöschen