Februar 13, 2014

Kurz | Rezension | Abbi Glines | Rush of Love: Vereint

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch
ISBN-10: 3492304680
Preis: 8,99 EUR
eBook: 7,49 EUR
Reihe: 3/3
Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2013
Originaltitel: Forever Too Far

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt
Alles scheint endlich perfekt: Blaire ist mit ihrer großen Liebe Rush verlobt und trägt sein Kind unter ihrem Herzen. Sie hat in Rosemary Beach echte Freunde gefunden und sogar damit begonnen, die verkorkste Beziehung zu ihrem Vater zu kitten. Doch ein erster Schatten fällt auf das Glück der beiden Liebenden, als Rushs Vater auftaucht, um ihn um Hilfe zu bitten, und schon bald ziehen noch dunklere Gewitterwolken auf …

Erster Satz
Wenn mich Blaire und ihre Art, einen Raum zum Leuchten zu bringen, nicht so verzaubert hätten, hätte ich sein Kommen registriert.

Meine Meinung
Lange habe ich mir „Rush of Love – Vereint“ aufgehoben, da ich unbedingt „Twisted Perfection – Ersehnt“ vorher lesen wollte. Und vielleicht war auch dies der Grund, warum mir der dritte Band um Rush und Blaire im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern schwächer erscheint.

„Rush of Love – Vereint“ liest sich wieder locker und leicht, sodass das Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen ist. Ich lese NA-Bücher für zwischendurch sehr gerne und auch dieses Buch habe ich im Großen und Ganzen sehr genossen, weil ich dabei wunderbar abschalten und entspannen kann.

Inhaltlich könnte man die drei Bände zu zwei Teilen vereinen, dies wäre vielleicht von Vorteil gewesen, denn allzu viel geschieht in „Rush of Love – Vereint“ nicht. Das, was passiert, ist zwar ganz unterhaltsam, aber im Vergleich zu seinen beiden Vorgängern ist das Buch eindeutig schwächer.

Das Ende ist ein schönes Ende, auch wenn wir mit Sicherheit noch einiges von und über Rush und Blair in den weiteren Büchern der Autorin lesen werden. Ich mag es und werde sie sicherlich auch lesen.

Fazit
„Rush of Love – Vereint“ von Abbi Glines ist wiedermal kurzweilige und seichte Unterhaltung für zwischendurch. Schwächer als seine Vorgänger, aber dennoch wunderbar zum abschalten und entspannen.

4/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen