Januar 08, 2014

Waiting on Wednesday | #2 Katie McGarry | Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen

Waiting on Wednesday

Waiting on Wednesday ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen Bücher vorgestellt werden, die man sehnsüchtig erwartet.

Mein WoW diese Woche?

 



Inhalt:
Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo. Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Große Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreißenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann.





Warum ich darauf warte?

Ich bin auf Goodreads auf das Buch bzw. die Autorin gestoßen. "Pushing the Limits" ist schon seit einiger Zeit auf meiner Wunschliste und ich habe immer mal wieder geschaut, ob es auch auf Deutsch erscheint. Und dank des Oetinger Verlages tut es das auch! Ich freue mich wirklich sehr, da ich so viel positives über das Buch gehört habe. Obwohl ich sagen muss, dass dieses Cover schrecklich ist! Es vermittelt direkt einen falschen Eindruck xD Nicht abschrecken lassen!

Wann erscheint es?

Am 20. Februar ist es soweit. Ich bin gespannt!

"Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen" hier vorbestellen


Kommentare:

  1. Ich bin ein großer Fan der Autorin und liebe nicht nur "Pushing the Limits“, sondern auch die Folgebände und finde es klasse, dass endlich auch die deutschen Leser die Möglichkeit bekommen die Bücher zu lesen. Aber wie du sagst, ist das Cover wirklich fürchterlich und ich glaube, dass wird die Verkaufszahlen ganz schön dämpfen. Mich jedenfalls spricht das Cover übrhaupt nicht an. Vor allem der Hals der Frau/des Mädchens ist so eigenartig blass und von Venen durchschienen, dass mich das Cover gar eher an Horror erinnert!

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt auch echt nach einer interessanten Geschichte. Hab ich mir direkt mal vorgemerkt :) Danke.

    LG Nanni

    AntwortenLöschen
  3. Die "Pushing the Limits" Reihe gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsreihen. Toll, dass die Bücher nun auch auf Deutsch erscheinen. Wieso, oh wieso, muss man das Cover nur so dermaßen vermasseln?
    Im Vergleich zum Original Cover ist dieses hier einfach nur grauenhaft, weshalb ich mir die deutsche Ausgabe auch nicht kaufen werde. Die englischen Teile sehen im Regal so viel besser aus :D

    Liebe Grüße
    Sibel

    AntwortenLöschen
  4. Steht bei mir auch ganz weit oben áuf der WuLi... :-)

    LG, SaFi (Sabrina)

    AntwortenLöschen