Juli 04, 2013

[Rezension] Alexa McNight - NeuGier

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: blue panther books
ISBN-10: 3862772330
Preis: 9,99 EUR
eBook: 9,99 EUR
Reihe: 1/1
Erscheinungsdatum: 31. Mai 2013

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Neugier ist das Verlangen, Neues zu erfahren und Verborgenes kennenzulernen. Ein flüchtiges, zufälliges Telefonat und die NeuGier ist geweckt ... Kate braucht Sex! Und Jackson will nur Sex! Aus dem ersten Seitensprung mit verbundenen Augen wird eine leidenschaftliche Affäre mit ungewissem Ende ...


Der erste Satz:

Kate verließ den Highway und bog in den Waldweg ein.

Meine Meinung:

Kate, eine aufsteigende Schmuckdesignerin, ist alles andere als glücklich in ihrer Beziehung. Die Beziehung zu dem Maler Henry verlangt ihr einiges ab. Von den einstigen Gefühlen und der Liebe ist kaum noch was da.

Und dann tritt Jackson in ihr Leben. Eine falsche Nummer, einmal verwählt und Kate's Leben wird vollkommen auf den Kopf gestellt. Was als eine heiße Affärre mit einem Unbekannten beginnt, wird zu etwas viel Größerem. Doch sind sie Beide bereit diesen Schritt zu gehen?

Schon "SehnSucht" aus der Feder der Autorin hat mir ausgesprochen gut gefallen, so wanderte natürlich auch "NeuGier" auf meine Wunschliste und nicht nur aufgrund des Namens der Protagonistin ;)

Alexa McNight versteht es sehr geschickt, dem Leser die Figuren schmackhaft zu machen. Kate war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ihre Handlungs- und Denkweise waren authentisch und einfach stimmig. Es war sehr aufregend und lebhaft sie zu begleiten.
Auch Jackson war ein kleiner Leckerbissen und sein Ideenreichtum hat mich so manches Mal schmunzeln und seufzen lassen. Es war wahrlich eine kleine Abenteuerreise die Beiden auf ihrem Weg zu begleiten und ich habe dies äußerst gern getan.

Was mir zudem an den Büchern von Frau McNight gefällt, ist die Atmosphäre, die beim Lesen sich langsam aufbaut. Auch in "NeuGier" hatte ich das Gefühl, als ob stets etwas Geheimnisvolles in der Luft liegt, aber ohne dabei Unnahbar zu sein. Es ist eine Geschichte, die im wirklichen Leben spielen könnte. Eine Geschichte next Door sozusagen.

Und zwar eine, die es eindeutig versteht den Leser zu unterhalten und auch zu begeistern. Die erotischen Szenen sind mehr als Geschmackvoll und wirklich lebhaft dargestellt. Alexa McNight versteht eindeutig ihr Handwerk. Zudem kommen die Gefühle nicht zu kurz, was zum weiteren Pluspunkt der Autorin gehört.

Nur einen klitzekleinen Punkt gibt es, der leider nicht so ganz nach meinem Geschmack war und zwar das Ende bzw. kurz vor dem Ende. Im Verlauf der Geschichte stellen sich natürlich einige Erwartungen an dieses und irgendwie war das Ende nicht so "Meins", wobei dies eigentlich zu hart ausgedrückt ist.

Ich kann eigentlich auch gar nicht sagen, woran es genau gelegen hat. Es ist ein gutes und passendes Ende - nur ich habe mir wahrscheinlich einfach ein bisschen "mehr" gewünscht. Aber wie alles andere auch, ist es natürlich Geschmackssache. Das Buch kriegt dennoch und definitiv eine Leseempfehlung von mir!

Fazit:

Ein Buch, welches es versteht den Leser für einige Stunden zu entführen und ihm wunderbare und prickelnde Lesestunden zu bescheren. Ich habe "NeuGier" unheimlich gern gelesen und warte nun gespannt auf weitere Bücher von Alexa McNight.

4/5 Punkte 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen