Juni 27, 2013

[Rezension] Samantha Young - London Road: Geheime Leidenschaft

Taschenbuch: 512 Seiten
Verlag: Ullstein Taschenbuch
ISBN-10: 3548285988
Preis: 9,99 EUR
eBook: 8,99 EUR
Reihe: 2/3
Erscheinungsdatum: 29. Mai 2013
Originaltitel: Down London Road

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:
Sie wagt es nicht, von Liebe zu träumen. Er zeigt ihr: Wahre Liebe ist kein Traum.
Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden?

Der erste Satz:

Ich starrte das Bild an und fragte mich, was in Dreiteufelsnamen es darstellen sollte.

Meine Meinung:

Um ihre Familie, ihren kleinen Bruder, zu schützen und zu versorgen, geht Johanna nur Beziehungen ein, die ihr auch Finanziell weiter helfen. Wirkliche Liebe ist für sie ein Wunschtraum, den sie wahrscheinlich niemals erleben wird.  Bis sie Cameron trifft.

Cameron, der so gar nichts mit den Männern gemeinsam hat, die sie ansonst datet. Doch die Anziehungskraft zwischen den Beiden ist heftig. Kann Jo sich wirklich auf einen Mann wie Cameron einlassen? Und was ist sie bereit dafür zu opfern?

Schon vom ersten Band "Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht" von Samantha Young war ich begeistert und habe den Folgeband gespannt erwartet. Und ich muss sagen, dass die Autorin mich dieses Mal voll und ganz von sich und ihren Geschichten überzeugen konnte und mich von nun an, als einen treuen Fans ansehen kann.

In "London Road - Geheime Leidenschaft" dreht sich die Geschichte um Johanna, genannt Jo, und Cameron. Jo dürften wir bereits ein wenig im ersten Band kennen lernen, wobei sie hier in einem völlig neuen Licht und Glanz erstrahlt. Eine Frau, die es bisher sehr schwer in ihrem Leben hatte und sich dennoch ihre gute Seele bewahrt hat. Was man auf den ersten Eindruck vielleicht nicht vermuten würde, aber sie steckt voller Geheimnisse und Überraschungen - im positiven Sinne.

Wie auch zu Anfang bei Cameron, muss Jo mit vielen Vorurteilen kämpfen und sich immer wieder verteidigen. Erst nach und nach erfährt der Leser die wahren Gründe für Jo's Verhalten, sodass die ganze Person in einem neuen Blickwinkel sichtbar wird und man Jo's Handlunsgweise besser nachvollziehen kann.

Auch Cameron ist ein mehr als sympathischer Charakter, der es versteht das Leserherz der Frauen höher schlagen zu lassen und so manches Seufzen zu erzeugen. Aber auch das Wiedersehen mit alten Bekannten war sehr schön und unterhaltsam. Es war ein klein wenig, wie ein Treffen mit Freunden.

Was mich aber am meisten an dem Buch begeistert hat, war die Atmosphäre die während des Lesens entstanden ist. Samantha Young versteht es wie keine Zweite, eine Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite so vollkommen überzeugend, und einfach auf den Punkt gebracht, zu erzählen. Es war einfach nur von vorne bis hinten stimmig und es hat unheimlich viel Spaß gemacht das Buch zu lesen. Es war stets eine Leichtigkeit vorhanden, die den Leser beim Lesen einfach glücklich und fröhlich gemacht hat. Selbst wenn die Thematik vielleicht ein wenig Schwerer war.

Es ist alles vorhanden, was das Leserherz begehrt. Spannung, Liebe und jede Menge Witz und Charme. Ich habe absolut nichts, was ich an dem Buch auszusetzen hätte. Jo und Cameron auf ihrem Weg zu verfolgen war emotional, lebhaft, zum lachen, zum weinen und einfach nur ein pures Vergnügen.

Ein weiterer Vorteil der Bücher ist, dass man diese auch einzeln lesen kann. Im dritten Band werden Olivia und Nate die beiden Hauptprotagonisten sein, die wir in "London Road - Geheime Leidenschaft" schon ein wenig kennen lernen durften. Ich werde auch das Buch mit absoluter Sicherheit lesen und erwarte gespannt ein weiteres Leckerbissen von Samantha Young.

Kleiner Tipp: Für einen kleinen Happen zwischendurch, empfehle ich "Fountain Bridge - Verbotene Küsse". Es ist eine Novelle der Autorin, die die Geschichte von Ellie und Adam erzählt. Herzergreifend schön!

Fazit:

Eine rundum gelungene Geschichte, die mich auf voller Linie überzeugt hat und an der ich absolut nichts auszusetzen haben. Außer vielleicht, dass es schon viel zu schnell vorbei war. Ich will unbedingt mehr von der Autorin!

5/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen