Mai 07, 2013

[Rezension] Sylvia Day - Crossfire: Offenbarung

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Heyne Verlag 
ISBN-10: 3453545591
Preis: 9,99 EUR
eBook: 8,99 EUR
Reihe: 2/5
Erscheinungsdatum: 11. März 2013
Originaltitel: Reflected in You

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt

Der erste Satz:

Ich liebte New York mit einer verrückten Leidenschaft, die ich sonst nur für eine einzige Sache in meinem Leben empfand.

Meine Meinung:

Eva und Gideon. Zwei Menschen, voller Leidenschaft und Liebe zueinander. Zwei Menschen, mit einer dunklen Vergangenheit, die auch ihre Gegenwart bedroht. Sie wissen, dass sie sich ihren Geistern stellen müssen - und dass diese näher sind als sie vermuten.

"Crossfire - Offenbarung" hat es endgültig geschafft mich von Eva, Gideon und der Trilogie im Allgemeinen zu überzeugen. In meinen Augen gab es sogar ein Steigerung und die Reihe steht mit absoluter Sicherheit niemanden in Etwas nach.

Die Geschichte knüpft nahtlos den Vorgänger "Crossfire - Versuchung" an und obwohl bei mir das Lesen des ersten Bandes schon einige Zeit zurück lag, hatte ich keinerlei Schwierigkeiten in die Geschichte zu finden. Ich habe mich auf ein Wiedersehen mit Eva und Gideon - Mr. Dunkel und Gefährlich - sehr gefreut und war gespannt, wie sich die Reihe entwickeln würde.

Und ich muss sagen, Sylvia Day hat mich sehr positiv überrascht. Für mich gibt es sogar eine Steigerung zum Vorgänger, obwohl mir dieser schon unheimlich gut gefallen hat. Hier ist alles nochmals intensiver und, für mich besonders wichtig, emotionaler. Ohne dabei diesen gewissen Crossfire-Reiz, in den ich mich im ersten Band verliebt habe, zu verlieren. Ganz im Gegenteil sogar.

Ich bin wiedermal der Sogkraft, welches dieses Buch mit jeder einzelnen Seite versprüht, verfallen und konnte nicht mehr aufhören. Innerhalb weniger Stunden hatte ich das Buch verschlungen. Obwohl ich zu Anfang einige Bedenken hatte, weil der zweite Band einer Trilogie in der Regel etwas schwächer ist. Zum Glück hat die Autorin gezeigt, dass Ausnahmen die Regeln bestätigen.

Sylvia Day hat sich nämlich etwas ganz besonderes für ihre Leser ausgedacht. Wendungen und Überraschungen, die nur so vor Spannung strotzen und mir Herzrasen und Schweißhände beschert haben. Es war ein Lesegenuss pur. Voller Emotionen, Leidenschaft, Liebe, aber auch Zweifel und Geheimnissen. Mein Leserherz ist voll und ganz auf seine Kosten gekommen.

Gespickt wird die Geschichte auch hier wieder mit erotischen Szenen, die mehr als knistern, einfach ansprechend sind und mit Sicherheit keinen Leser kalt lassen. Dazu der wirklich tolle Schreibstil der Autorin, der für mich persönlich recht nah an einen perfekten Schreibstil für dieses Genre heranreicht. Ihre Ausdrucksweise hat mich zu keinem Zeitpunkt irgendwie gestört oder meinen Leserfluss beeinflusst.

Ich wurde von der ersten bis zur letzten Seite hervorragend unterhalten und kann schon jetzt den finalen Band um Eva und Gideon nicht mehr erwarten. Am liebsten hätte ich diesen direkt im Anschluss verschlugen.

Fazit:

Noch intensiver, noch emotionaler, noch besser. Ich  kann den dritten Teil "Crossfire - Erfüllung" kaum erwarten!

4/5 Punkte

Über den Autor:

Die Nummer-1-Bestsellerautorin Sylvia Day stand mit ihrem Werk an der Spitze der New York Times-Bestsellerliste sowie zahlreicher internationaler Listen und hat bereits mehr als ein Dutzend preisgekrönter Romane geschrieben, die in 39 Sprachen übersetzt wurden. Sie ist in den verschiedensten Genres zuhause, weltweit werden ihre Romane millionenfach verkauft. Sylvia Day gewann mit ihrem Werk die Auszeichnung „Amazon´s Best of the Year“ in der Kategorie Liebesroman sowie den Kritikerpreis der RT Book Reviews. Sie war für den „Goodreads Choice Award“ als beste Autorin sowie zweimal für den „RITA Award“ nominiert.

Quelle: Heyne

Vielen lieben Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Kommentare:

  1. Ich hab's heute auch fertig gelesen und werde mir Teil 3 wohl auf Englisch beschaffen, es ist einfach zu spannend. Außerdem habe ich mit Crossfire eine der Aufgaben eurer ultimativen Challenge erfüllt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Nachtrag: Es ist noch nicht mal auf Englisch raus. And then depression set in...

    AntwortenLöschen