April 22, 2013

[Rezension] Alexa McNight - Sehnsucht

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: blue panther books
ISBN-10: 3862770664
Preis: 9,90 EUR
eBook: 9,99 EUR
Reihe: 1/1
Erscheinungsdatum: 30. Juni 2012

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

SehnSucht In The City
Über den Tod ihres Mannes tröstet sich Muriel mit SexAbenteuern. Mal allein, oft zu zweit, aber auch zu dritt. Eine neue Beziehung lehnt sie kategorisch ab. Sie will nur noch Lust, nie wieder Liebe. Bei einem ihrer OneNightStands »stolpert« sie jedoch über einen Mann, der ihr nicht mehr aus dem Sinn geht …


Der erste Satz:

Der Film hielt in keiner Weise, was der Trailer versprochen hatte.

Meine Meinung:

Nach dem Tod ihre Mannes hat Muriel den Beziehungen abgeschworen. Keine Gefühle, nur Sex. Ohne Tabus, alles ist erlaubt, was Spaß macht. Doch nach einem One-Night-Stand geht ihr der geheimnisvolle Fremde nicht mehr aus dem Kopf. Wird sie es schaffen sich ihrer Vergangenheit zu stellen? Und was hat es nun wirklich mit dem Fremden auf sich?

"Sehnsucht" von Alexa McNight hat definitiv einen eigenen Touch und unterscheidet sich schon deutlich von anderen Erotikbüchern. Ich hatte ein paar wirklich sehr schöne und unterhaltsame Lesestunden.

Der größte Unterschied liegt wohl an Muriel selbst. Sie ist eine Frau, die weiß, was sie will und vor allen Dingen, wie sie es will. Sie steht mit beiden Beinen fest im Leben, auch wenn sie schon manche Erschütterungen in ihrem Leben überstehen musste.
Und genau dies macht sie als Protagonistin so sympathisch und authentisch. Als Leser fällt es einem leicht, sich in sie hinein zu versetzen und man begleitet sie gerne auf ihrem Weg.

Auch hat es Alexa McNight geschafft, der Geschichte einen persönlichen Touch zu geben. Zwar haben die erotischen Szenen einen doch recht großen Anteil, es ist aber keineswegs plump, sondern sehr ansprechend verpackt. Überhaupt ist der Schreibstil der Autorin sehr angenehm zu lesen und lässt das Kopfkino auch Hochtouren laufen.

Einen Ausgleich bietet definitiv der Plot des Buches. Denn es gibt selten Bücher in diesem Genre, die es schaffen auch emotional den Leser zu überzeugen. "Sehnsucht" gehört meiner Meinung zu diesen Bücher und ist auch unter anderen der Hauptgrund, warum mir dieses Buch so gefallen hat.

Zur Abwechslung ist es auch mal schön zwischendurch einen Einzelband wie hier zu lesen und keine Trilogie. Natürlich lässt das Ende dem Leser noch viel Raum zum Spekulieren, was den weiteren Verlauf angeht. Aber dennoch ist der Schluss mehr als zufriedenstellend und lässt keine Fragen mehr offen.

Fazit:

Ein sehr schöner Roman für zwischendurch, der es versteht nicht nur durch die erotischen Szenen, sondern auch emotional den Leser zu überzeugen. Ich möchte mehr von Alexa McNight!

4/5 Punkte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen