Februar 18, 2013

[Rezension] Simone Elkeles - Leaving Paradise

Taschenbuch: 336 Seiten
Verlag: cbt 
ISBN-10: 357030793X
Preis: 8,99 EUR
eBook: 7,99 EUR
Reihe: 1/2
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2013
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 13 Jahren

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Es gibt sie noch... die große Liebe

Das Letzte, was Caleb Becker vorhat, als er in seinen Heimatort Paradise zurückkehrt, ist, sich in Maggie Armstrong zu verlieben. Denn wegen Maggie, die er in jener fatalen Nacht mit dem Auto angefahren haben soll, war er verurteilt worden. Maggie wiederum will alles, nur nicht Caleb wiederbegegnen – dem Jungen, den sie für ihr Unglück verantwortlich macht. Und doch verbindet diese eine Nacht sie für immer, und so fühlen sich Caleb und Maggie, als sie sich wiederbegegnen, gegen ihren Willen zueinander hingezogen. Aber gerade, als die beiden sich näherkommen, kommen Dinge ans Tageslicht, die alles zu zerstören drohen…


Der erste Satz:

Auf diesen Moment habe ich ein Jahr lang gewartet.

Meine Meinung:

Ein folgenschwerer Unfall mit Fahrerflucht, der das Leben zweier Familien zerstört. Einst Freunde von Kindesbeinen an, nun aus tiefstem Herzen gehasst. Für Maggie ist nichts mehr wie es einmal war. Nach einem Unfall, bei dem sie angefahren und am Straßenrand liegen gelassen wurde, hat sich ihr Leben vollkommen verändert. Schwere Operationen musste sie über sich ergehen lassen und erstmal wieder gehen lernen. Doch ein Hinken wird sie immer an diese eine Nacht erinnern - und an Caleb.

Caleb, der gestanden hat, das Unfallfahrzeug zu fahren, saß fast ein Jahr lang dafür hinter Gittern. Nur ein kleiner Fehler seinerseits und er sitzt schneller wieder im Knast als ihm lieb ist. Doch Caleb gibt sich nicht so schnell geschlagen, denn er will nur eins - sein Leben wieder zurück.

Beide sind zu Außenseiter mutiert und müssen mit Vorurteilen kämpfen. Zu spät merken Beide, dass sie um etwas ganz anderes kämpfen müssen - Vergebung.

Es gibt manche Autoren da reicht nur der Name und man weiß, dass man wieder ein tolles Buch lesen wird. Simone Elkeles ist für mich solch eine Autorin. Auch mit "Leaving Paradise" hat sie mich wieder mal um den Finger gewickelt.

Die Autorin schafft es wie kaum eine Zweite eine Leichtigkeit zu erzeugen und dabei nur schwer verdauliche Themen zur Sprache zu bringen. Ihre Bücher bewegen, gehen unter die Haut und bringen zum Nachdenken. Dabei lassen sie das Leserherz höher schlagen, denn sie verstehen es zu fesseln und zu unterhalten. Jedes einzelne Buch von Simone Elkeles ist eine kleine Lesereise, die unbedingt gelesen werden möchten.

Auch in "Leaving Paradise" bin ich dem Elkeles-Zauber verfallen. Maggie und Caleb sind authentische Charaktere, die mich auf volle Linie überzeugt haben. Ich habe die Beiden unheimlich gerne auf ihrem Weg zur Wahrheit und zu sich selber begleitet. Aber auch andere Figuren, die im Verlauf der Geschichte auftauchen, waren eine gelungene Mischung, die das Lesevergnügen als Ganzes abgerundet und verfeinert haben.

Dazu der Schreibstil der Autorin, der leicht und locker zu lesen ist. Dabei lebhaft und gleichzeitig irgendwie tiefgründig und mystisch. Eine einzigartige Mischung, die einfach das gewisse Etwas hat.

Ich war am Ende nur ein klein wenig enttäuscht - und zwar dass es schon vorbei war. Zum Glück gibt es denn Folgeband "Back to Paradise", der auch schon erschienen ist. Ich werde mit Sicherheit auch dieses Buch lesen und freue mich auf ein Wiedersehen mit Maggie und Caleb.

Fazit:

Ein unglaublich tolles Buch, dass den Leser in die Welt von Paradise entführt und ihm einige unterhaltsame Stunden beschert. Ich wurde mehr als nur gut unterhalten und kann die Bücher von Simone Elkeles wärmstens empfehlen!

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Ich war mir nicht sicher ob ich die neue Reihe von Simone Elkeles lesen sollte, aber da sich deine Rezi so gut anhört, wandert es wohl doch auf meine Wunschliste :)

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machst du mit Sicherheit nichts verkehrt mit :)

      Liebe Grüße
      Kate

      Löschen
  2. Ich habe beide Bücher dieser Reihe gelesen und habe sie geliebt. :D
    Gute Rezi und ich kann dir nur vollkommen zustimmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann freue ich mich umso mehr auf "Back to Paradise" :)

      Liebe Grüße
      Kate

      Löschen