August 15, 2012

[Rezension] Kristin Cashore - Die Beschenkte

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Verlag: Carlsen Verlag
ISBN-10: 3551582106
Preis: 9,99 EUR
eBook: 8,99 EUR
Reihe: 1/3
Erscheinungsdatum: September 2009
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt
"Er schien plötzlich nicht zu wissen, was er sagen sollte, schaute nach unten und spielte mit seinen Ringen. Er holte Luft und rieb sich den Kopf, und als er ihr wieder das Gesicht zuwandte, hatte sie das Gefühl, seine Augen seien nackt, sie könne direkt durch sie hindurch ins Licht seiner Seele sehen. Sie wusste, was er sagen würde." Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.

Der erste Satz

In diesen Verliesen herrschte vollkommene Finsternis, doch Katsa hatte einen Grundriss im Kopf.

Meine Meinung

Lady Katsa ist ein Waffe, tödlich und präzise. Eine Beschenkte. Beschenkt mit der Gabe des Tötens. In allen sieben Königreichen gekannt und gefürchtet. Niemand kann ihr entkommen, auch sie sich selber nicht.

Prinz Bo, ein Lienid, bekannt und beliebt, nicht nur in seinem Königreich. Ebenfalls ein Beschenkter. Bei der Suche nach seinem entführten Großvater trifft er auf Katsa.

Eine folgenschwere Begegnung, die das Leben der Beiden grundlegend verändern wird und sie auf eine Reise schickt, bei der ihnen alles und noch viel mehr abverlangt wird. Doch wie hoch wird der Preis am Ende ihrer Reise sein?

Es ist nicht leicht dieses fabelhafte und ganz besondere Buch so zusammen zufassen, dass nicht allzu viel des Verlaufes verraten wird und dabei dem Buch gerecht zu werden. Denn die Reise, die Katsa und Bo meistern müssen, sollte auch der Leser, und dies ist mein persönlicher Rat, ohne vorherige Kenntnisse über das Geschehen beginnen, um die Reise voll und ganz genießen zu können und sich einfach überraschen lassen.

Die Autorin, Kristin Cashore, entführt den Leser in eine außergewöhnliche, bezaubernde und umwerfende Welt mit Charakteren, die nur so vor Leben und Farben strotzen. Keine einzelne Figur gleich der anderen und doch ergeben sie zusammen eine bildgewaltige Geschichte, die mich schlicht und einfach nur umgehauen hat.

Besonders Katsa und Bo, aber auch natürlich viele andere Figuren, sind mit viel Liebe gezeichnet. Die Autorin hat ihnen Leben eingehaucht und sie zu etwas Besonderem, Einzigartigem gemacht. Ich habe noch kein Buch gelesen, welches mit diesem Buch vergleichbar wäre. Ob im Zusammenhang mit der Geschichte oder der Charakteren. Es war wie eine Erlebnisreise durch neue und unbekannte Gefilde, die mich hat staunen lassen und mich mehr als verzaubert hat.

Der Schreibstil von Kristin Cashore ist sehr angenehm. Mit den leisen und leichten Tönen schafft sie dennoch den Leser zu packen, zu fesseln und Bilder im Kopf entstehen zu lassen, die einen staunen lassen. Man hat praktisch keine Chance sich diesem Buch zu entziehen. Es ist schon fast wie eine Sucht, die dich Seite um Seite lesen lässt. Atemlos, zitternd, voller Spannung und Hoffnung.

Das Ende hat mich noch mal vollkommen überrascht. Die Wendungen, die über das ganze Buch verteilt sind, machen dieses Buch zu einem purem Lesevergnügen. Gekrönt wird es mit dem Schluss, der völlig unerwartet ist. Er lässt den Leser sprachlos, staunend und mit einem weinendem und einem lachendem Auge zurück und mit einem Blick voller Vorfreude auf das nächste Buch der Autorin.

Abschließend möchte ich erwähnen, dass es sich bei dem Buch zwar um ein Jugendbuch handelt, dieses jedoch mit Sicherheit auch viele Erwachsene begeistern wird.

Fazit

Ich kann eigentlich gar nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr ich von diesem Buch begeistert bin. Schlicht und einfach: ich liebe es! Es verdient viel mehr als nur fünf Sterne und eine Leseempfehlung. Unbedingt lesen!

5/5 Punkte


Kommentare:

  1. Awww ich liebe es auch :D Tolle Rezi ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie kenne ich niemanden, dem das Buch nicht gefallen hat :D

      Löschen
  2. schöne Rezi, ich finde das Buch auch richtig klasse.LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Deine Rezi ist ja auch so positiv, wie die anderen, die ich über das Buch gelesen habe. Ich habe es nun schon länger auf meiner Wunschliste stehen, aber es wird Zeit, dass ich es mir kaufe. (^.^)

    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es wird defitiniv Zeit. Wirst es nicht bereuen :)

      Liebe Grüße
      Kate

      Löschen
  4. Sehr schöne Rezi. Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen. Und auch "Die Flammende" war super, wenn ich auch "Die Beschenkte" etwas besser fand. Ich bin jedenfalls schon gespannt auf "Die Königliche".

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Flammende muss ich auch noch lesen, aber habe schon von einigen gehört, dass Die Beschenkte einen kleinen Touch besser sein soll.

      Ich lass mich einfach von Frau Cashore überraschen, auch was Die Königliche angeht :)

      Liebste Grüße

      Löschen
  5. Hallo :)

    Ich habe das Buche ebenfalls gelesen und bin ganz deiner Meinung. Allerdings hast du eine super ausformulierte Art einem die Geschichte um Katsa und Bo schmackhaft zu machen. Wenn ich es nicht nur von einer Freundin geliehen hätte, sondern in meinem Bücherregal, ich würde es jetzt glatt noch einmal lesen.
    Wirklich schöne Rezi, die mir so gut gefallen hat, dass ich einfach mal ganz frech gleich Leser werde ;)

    Vielleicht hast du ja Lust, dir meinen Blog auch einmal an zu sehen, wenn ich auch noch ganz am Anfang stehe, aber eine zweite Meinung wäre furchtbar lieb :)

    Alles Liebe,
    Birte ;]

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Argh, ich vergesse immer, einen link hinzu zu schreiben...
      Jetzt aber :D

      http://birtesb.blogspot.de/

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank und Herzlich Willkommen :)

      Hast einen Leser mehr ;)

      Allerliebste Grüße
      Kate

      Löschen
  6. Aaaah ! ich liebe es *__*
    Ich glaube es gibt niemanden, der es nicht mag :D
    Eine sehr schöne Rezi ! :)
    Hast du die Flammende schon gelesen ?

    Liebste Grüße Alina :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!

      Nein, Die Flammende habe ich noch nicht gelesen, aber wird bestimmt nicht lange auf sich warten lassen ;)

      Allerliebste Grüße
      Kate

      Löschen
  7. Ich fand das Buch auch großartig *o*
    Die Flammende hat mir sogar noch besser gefallen. Unbedingt weiterlesen!!!
    Sehr schön geschriebene Rezi :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!

      Die Folgebänder stehen schon auf der WL :)

      Allerliebste Grüße
      Kate

      Löschen
  8. Ich habe das Buch auf meinem SuB liegen, muss ich demnächst unbedingt mal in die Hand nehmen. Ich scheine mir da ja echt was entgehen zu lassen :(

    lg Sarah

    AntwortenLöschen