Juli 04, 2012

[Rezension] Yvonne Woon - Dead Beautiful: Unendliche Sehnsucht

Gebundene Ausgabe: 420 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN-10: 3423760494
Preis: 16,95 EUR
Reihe: 2/3
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2012
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Life Eternal: A Dead Beautiful Novel

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Die Ereignisse des letzten Sommers haben Renées Leben komplett verändert. Ihre alte Schule musste geschlossen werden, ihre große Liebe Dante ist untergetaucht. Seit seinem Kuss schläft sie kaum, ihre Sinne sind abgestumpft und sie sieht reifer und schöner aus - trägt sie einen Teil seiner unsterblichen Seele in sich? An ihrer neuen Schule, dem St. Clemént, wird Renée mit Argwohn betrachtet - außer von einem Jungen namens Noah. Mit ihm kommt sie dem Geheimnis der Untoten Stück für Stück näher und begibt sich dabei selbst in tödliche Gefahr …


Der erste Satz:

Fahles Licht schimmerte durch den Nebel, der über dem See aufstieg.

Meine Meinung:

Alles hat sich verändert seit dem Renee für Dante gestorben ist. Sie hat ihm ihre Seele gegeben, damit er weiter leben kann. Doch für Dante gibt es kein Leben ohne Renee, sodass er ihr ihre gemeinsame Seele wieder gegeben hat. Doch nichts ist mehr so wie es einmal war. Dante ist seit Monaten auf der Flucht und Renee ist nur noch ein Schatten ihrer selbst.
Sie hat keinen Appetit mehr, kann fast nichts mehr riechen und schmecken und schlafen kann sie auch nicht mehr wirklich. Und die Sehnsucht nach Dante ist unerträglich.
Da das Gottfried-Institut nicht mehr sicher ist für Wächter, muss Renee nach Kanada an die St. Clemens Schule. Eine Schule speziell für Wächter. Dort lernt sie Noah kennen.
Doch Dante ist allgegenwärtig und ein kleiner Funke Hoffnung keimt in Renee auf, als sie erfährt, dass es vielleicht eine Möglichkeit für sie und Dante gibt. Gemeinsam mit Noah versucht sie das sagenumwobene Geheimnis zu lüften. Doch das, was sie ans Tageslicht bringen, sollte vielleicht niemals entdeckt werden und Renee muss sich fragen, wem sie noch trauen kann..

Wie der Titel "Unendliche Sehnsucht" schon sagt, habe ich dieses Buch mehr als sehnsüchtig erwartet.
Und ich danke Yvoone Woon für diesen unglaublichen zweiten Band, der den ersten großartigen Band mehr als würdig fortsetzt. 

Ich weiß so gar nicht, wo ich anfangen soll, so begeistert bin ich von diesem Buch. "Unendliche Sehnsucht" steht "Deine Seele in mir" absolut in Nichts, aber auch wirklich in Nichts, nach. Von der ersten bis zur letzten Seite war ich wieder mal in einer anderen Welt. Habe mich von Yvonne Woon entführen lassen und wurde auf eine atemberaubende Reise mitgenommen. Eine Reise voller Emotionen, Spannung, Leidenschaft, Melancholie und noch so vieles mehr und das alles in so einer bittersüßen Mischung, dass das Herz vor Freude überlaufen möchte.

Yvonne Woon schafft es immer wieder mit ihrem Erzählstil zu fesseln und zu verzaubern. Man bleibt als Leser Atemlos und mit Herzklopfen zurück und wünscht sich immer mehr und mehr und dass es bitte nie mehr aufhören mögen. Ihr Schreibstil ist magisch leicht und locker, aber doch so voller Poesie. Bei jeder Seite, jedem Satz, ja jedem Wort.
Ich hatte, wie auch schon beim ersten Band, richtige Gänsehautschauer über den ganzen Körper verteilt, so sehr war ich in der Geschichte gefangen. Sie saugt dich auf und spukt dich erst auf der letzten Seite wieder aus. 

Es war wie ein Wiedersehen mit Freunden. Die verschiedene Charaktere, ob alt oder neu, waren ein tolle Mischung. Man leidet, hofft, bangt und liebt mit ihnen. Auch ist es wunderbar zu sehen, dass die Figuren, allen voran Renee, sich weiter gebildet haben. Sie haben sich verändert, aber auf eine positive Art und Weise. Eine nachvollziehbare Art und Weise. 

Das Ende lässt bei dem Leser das Herz stehen bleiben. Ich musste die Luft anhalten und habe mich noch nicht mal getraut zu blinzeln. Es war so ergreifend, beeindruckend und schon fast brutal hart. Ich hatte Herzrasen und nasse Hände, von meinen Augen ganz zu schweigen.
Ich habe schon lange nicht mehr so ein aufwühlendes Ende gelesen, dass mich so begeistert hat.

Fazit:

Unfassbar gut, mehr als das. Ich kann "Unendliche Sehnsucht", wie auch den Vorgänger "Deine Seele in mir" aus vollstem Herzen weiter empfehlen. Und das ist noch viel zu wenig. 
Meiner Meinung nach ist die Reihe um Renee und Dante im Moment mit einer der Besten, die es auf dem Markt gibt. Unbedingt lesen, verzaubern lassen und einfach nur genießen!

Mit 5 Sternen ist es eigentlich noch lange nicht getan. Das Buch hat definitiv mehr verdient. Yvonne Woon hat mehr verdient.

Ich kann den nächsten Band kaum erwarten und hoffe, dass wir uns nicht allzu lange gedulden müssen.

5/5 Punkte

1 Kommentar:

  1. Das erste Buch ist gleich mal auf meinem Wunschzettel gelandet. Gibt es sogar als Kindleversion, was umso besser ist! :-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen