Juni 11, 2012

[Rezension] Kiersten White - Flames'n'Roses

Gebundene Ausgabe: 380 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
ISBN-10: 3785572387
Preis: 17,95 EUR
Reihe: 1/3
Erscheinungsdatum: 6. Juni 2011
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: Paranormalcy

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Hi, ich bin Evie und eigentlich total normal. Dachte ich zumindest immer. Also, mit Ausnahme von meiner besten Freundin, die eine Meerjungfrau ist, und von meinem Exfreund einer Fee. Und abgesehen davon, dass ich die einzige Person auf der Welt bin, die die Tarnung von paranormalen Wesen durchschauen kann. Deswegen arbeite ich für die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranormaler. So viel zum Thema normal.
Und dann ist Lend auf der Bildfläche erschienen. Lend ist supersüß, kann gut zuhören und ist ein Gestaltwandler. Und weil er in unsere Zentrale eingebrochen ist, steht nun meine ganze Welt auf dem Kopf und es ist die Rede von einer dunklen Prophezeiung, die leider bis ins Detail auf mich zutrifft.
Nee, böse bin ich nicht, das muss eine Verwechslung sein. Ich muss dem Ganzen auf den Grund gehen, denn ich will endlich wissen, wer ich wirklich bin, und: Ich will Lend nicht verlieren!
Rosa, gefährlich und romantisch:
Das Traumpaar Evie und Lend verwischt die Grenze zwischen Realität und Übersinnlichkeit! 


Der erste Satz:

Panisch riss ich die Augen auf – die ganze Welt schwankte.

Meine Meinung:

Evie ist alles andere als ein normales Mädchen. Nicht nur das sie die Cover aller paranormaler Lebewesen sofort durch schauen kann, sie lebt und arbeitet für die IBKP - Internationale Behörde zur Kontrolle Paranomaler.
Alles ein Kinderspiel für Evie. Niemand wird leichter und schneller fertig mit ein paar Vampiren als Evie. Naja bis auf die Tatsache, dass sie ein wenig einsam ist. Was ja auch nicht verwunderlich ist, da die beste Freudin eine Meerjungfrau ist und Freunde sich nicht so leicht finden lassen. Besonders unter Paranormalen. Achja und ihr Exfreund ist eine Fee, der leider so ein paar Schwierigkeiten macht - Exfreund eben.
Doch dann taucht plötzlich Lend auf und alles wird auf einmal auf den Kopf gestellt und zwar nicht nur Evies Gefühle, sondern alles woran sie bisher geglaubt hat. Bald muss sie versuchen heraus zufinden, wer oder was sie wirklich ist - und was es mit dieser mysteriösen Prophezeiung auf sich hat.

Ich bin eigentlich mit keinen wirklichen Erwartungen an das Buch heran gegangen. Ich fand das Cover ziemlich symphatisch und wollte mal in das Buch reinschnuppern und kann nur sagen, dass ich wirklich sehr gut unterhalten worden bin.

Evie ist ein Mädchen, dass man vom ersten Moment an einfach mögen muss. Sie ist so lebendig und voller Energie, dass es schon fast ansteckend ist. Sie und die Welt, in der sie lebt bzw. leben muss, werden vollkommen überzeugend dargestellt. Als ob es das Selbstverständlichste auf der ganzen Welt ist, dass es die Internationale Behörde zur Kontrolle Paranomaler gibt und man sich dieser Tatsache einfach nur nicht bewusst war.
Man taucht ein in die kleine Welt von Evie und begleitet sie wirklich gerne auf ihrer Reise. An Evies gibt es nichts, was nicht stimmen würde, unpassend oder nicht überzeugend wäre. Kiersten White hat eine Figur erschaffen, mit der sich viele Leser anfreunden können und die einfach überzeugt.

Aber auch andere Charaktere in dem Buch, ob paranormal oder einfach nur normal, sind entweder Symphatieträger oder erwecken Antipathie. Jedoch sind die Paranomalen, wie zum Beispiel Lend, ungemein faszinierend. Besonders die verschiedenen Fähigkeiten bzw. überhaupt die Eingenschaften der Paranormalen, hat die Autorin mit viel Liebe heraus gearbeitet und so etwas wirklich ganz tolles erschaffen.

Der Schreibstil von Kiersten White ist sehr angenehm zu lesen. Locker, flüssig und leicht, wie es sein sollte. Trotzdem wird es nie langweilig, geschweige denn, dass Langatmigkeit aufkommt. Von der ersten bis zur letzten Seite wird man sehr gut unterhalten.

Das Ende hat die Geschichte nochmal schön abgerundet. Dennoch weiß man, dass die Geschichte um Evie und Lend noch nicht zu Ende erzählt ist. Im Gegenteil, sie hat gerade erst angefangen. Uns stehen noch einige actionreiche und interessante Lesestunden mit den Beiden und der Welt der Paranormalen bevor.

Fazit:

Ich hatte ein paar sehr unterhaltsame Lesestunden mit wirklich tollen Protagonisten und einer spannenden und runden Handlung.

Ich freue mich schon auf den zweiten Teil "Dreams'n'Whispers, der schon diesen Monat erscheinen wird.

5/5 Punkte

Kommentare:

  1. Tolle Rezi! :)
    Ich möchte das Buch schon so lange lesen und werde es mir wahrscheinlich endlich bald mal zulegen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung. Mit dem Buch kannst du nichts falsch machen :)

      Löschen
  2. Sehr schöne Rezi!
    Da bekommt man richtig Lust auf das Buch. Kommt sicher auf die neue WL :)

    LG
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!
      Dort ist es wirklich gut aufgehoben. Vorausgesetzt es wird auch irgendwann gelesen ;)

      LG
      Kate

      Löschen
  3. Ich habe es vor ein paar Tagen zum 2ten Mal gelesen. Ist echt ein Mustread xD <3
    Du hast es auch echt gut auf den Punkt gebracht!

    LG
    Plumi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!

      Ich kann mir gut vorstellen, dass es auch nach mehrmaligen lesen immer noch genauso viel Spaß macht, wie beim ersten Mal :)

      LG
      Kate

      Löschen
  4. Dieses Buch steht schon lange auf meinem Wunschzettel und ich kann es kaum noch erwarten wenn ich es endlich hier habe

    AntwortenLöschen