April 26, 2012

Ich lese: Die Bestimmung von Veronica Roth


Ich habe vor ein paar Tagen mit dem Buch angefangen und es gefällt mir bisher wirklich sehr gut. Ich war zu Anfang ein wenig skeptisch und ich muss ja gestehen, dass mir das Cover nicht so wirklich zusagt, aber das Buch hat mich bisher sehr positiv überrascht. Ich bin gespannt, was es sonst noch so zu bieten hat!

Inhalt:

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und schließlich Ferox – die Furchtlosen …
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.
Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht…

Kommentare:

  1. Hey :)
    Dein Blog gefällt mir richtig gut.
    Ich bin gespannt auf deine Rezension zu diesem Buch, denn es steht auch auf meinem Wunschzettel.
    Wie gefällt es dir denn bislang?

    LG Julia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dass freut mich natürlich sehr! :)

      Also das Buch hat mich bisher sehr positiv überrascht. Bin gerade bei der Hälfte und kann es kaum erwarten weiter zu lesen. Ein gutes Zeichen *g*

      LG Kate

      Löschen