März 10, 2012

Ally Condie - Die Auswahl - Cassia & Ky

Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Verlag: Fischer FJB
ISBN-10: 3841421199
Preis: 16,99 EUR
eBook: 9,99 EUR
Reihe: 1/3
Erscheinungsdatum: 26. Januar 2011
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: Matched

Leseprobe? Kaufen?

Inhalt:

Das System sagt, wen du lieben sollst – was sagt dein Herz?

»Ich stehe da und starre auf den Bildschirm und während die Sekunden verrinnen, kann ich nichts anderes tun, als stillzuhalten und zu lächeln. Um mich herum begannen die Leute zu tuscheln. Mein Herz klopft stärker denn je. Der Bildschirm ist und bleibt dunkel. Das kann nur Eines bedeuten ...«
Für die 17-jährige Cassia ist heute der wichtigste Tag ihres Leben: Sie erfährt, wen sie mit 21 heiraten wird. Doch das Ergebnis überrascht alle: Xander, Cassias bester Freund, ist als ihr Partner vom System ausgewählt worden. Als jedoch, offenbar wegen eines technischen Defekts, das Bild eines anderen Jungen auf dem feierlich überreichten Mikrochip auftaucht, wird Cassia misstrauisch. Kann das System wirklich entscheiden, wen sie lieben soll?

 

Der erste Satz:

Jetzt, wo ich herausgefunden habe, wie ich fliegen kann, welche Richtung soll ich da nehmen hinaus in die Nacht?


Meine Meinung:

Eine Gesellschaft, die dir vorgibt, was du essen sollst, welche Arbeit du machen, wie du deine Freizeit gestaltest und vor allen Dingen, wen du lieben sollst.

Die 17-jährige Cassia lebt nach all diesen Regeln, wie fast jeder andere auch. Denn die Gesellschaft verspricht ein langlebiges und gutes Leben. Auf ihrem Paarungbankett erfährt sie, wen sie heiraten wird - Xander, ihren besten Freund. Sie hätte es nicht besser treffen können, doch auf ihrem Mikrochip taucht nicht nur Xanders Bild auf, sondern auch das Bild von Ky. Ein unglücklicher Fehler der Funktionäre.

Ky, der Junge, der von seiner Tante adoptiert worden ist, als seine Eltern starben. Der Junge, der immer versucht nicht aufzufallen und der doch mehr ist, als er vorgibt zu sein.
Ganz allmählich lernen sich die Beiden kennen. Doch es ist ihnen nicht erlaubt, sich ineinander zu verlieben. Die Gesellschaft verbietet es. Beide trotzen der Gesellschaft, mit schwerfolgenden Konsequenzen.

Das Buch war anders, als ich es mir vorgestellt habe. Und dieses Anders macht es noch zu etwas viel besonderem. Die Geschichte um Cassia & Ky ist leicht, ohne jede Hast und doch erzählt sie so vieles mehr.
Die verschiedenen Charaktere waren einfach gestrickt und doch sehr liebevoll dargestellt. Ich konnte fast von Anfang an einen Bezug zu ihnen finden. Besonders zu Cassia, Xander und Ky. Als Leser konnte man ihre Handlungen und ihre Gefühle voll und ganz nachvollziehen.

Der Schreibstil von Ally Condie ist sehr angenehm. Leise und leicht erzählt sie eine Geschichte, die den Leser fesselt und nicht so leicht wieder loslässt.

Besonders das Ende hat mir ganz und gar gefallen und mich ein wenig sprachlos und wehmütig zurück gelassen, aber vorallem mit viel Hoffnung.


Fazit:

Ein wunderbarer Roman, der ohne Hast und Druck eine wunderschöne, zu Herzen gehende Geschichte erzählt, die einen wehmütig und doch voller Hoffnung und Zuversicht zurück lässt.
Ich kann es kaum erwarten, bis ich in "Die Flucht" erfahren werde, wie es mit den Beiden weiter gehen wird.

5/5 Punkte

Über den Autor:

Ally Condie lebt mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in Salt Lake City, USA. Nach dem Studium unterrichtete sie mehrere Jahre lang Englische Literatur in New York, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane um ›Cassia & Ky‹ werden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und sind große internationale Bestseller.

Quelle: Fischer

1 Kommentar:

  1. Oh, das liegt auch noch auf meinem SUB...komm einfach nicht dazu, leider.
    Tolle Rezension.
    Liebe Grüße
    http://piubellas-lesezeichen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen